Mareike & Elli

Wie alle kleinen Mädchen wollte auch ich Tierärztin werden. Das hatte sich auch in unserer Nachbarschaft herumgesprochen, denn ich bekam alle verletzten Vögel und schwachen Brieftauben zum Aufpäppeln gebracht.

Wie viele Mädchen, die Tierärztin werden wollen, habe ich mich als Teenager dann intensiv mit Pferden beschäftigt und meinen Lebensmittelpunkt für einige Jahre in den Pferdestall verlagert. In der gymnasialen Oberstufe kam zur Tierliebe dann noch mein Interesse für Biologie und Medizin hinzu.

Das ländlich familiäre Umfeld gefällt mir sehr gut. Wir haben ein unglaublich nettes Klientel.

Überraschend an diesem Landstrich ist zudem die Weltoffenheit der Menschen, die hier leben.

Wir haben einen Familienhund. Ellinor April Freude Kim, kurz Elli, ist eine Mischlingshündin aus Bulgarien.

Ich liebe Katzen. Leider hat mein Mann eine Katzenhaarallergie.

Pampashasen. Sie sehen aus wie eine Mischung aus Hase und Reh und können wunderbar pfeifen.

Ich versuche einmal in der Woche mit meiner Geschäftspartnerin und Freundin Mechthild zum Aerobic zu gehen. Ich gehe gerne mit dem Hund spazieren und habe Freude am Lesen. Und die Kochkünste meines Mannes genieße ich sehr.

Im Rentenalter in einem Häuschen an der niederländischen Nordsee leben und ganz viel Besuch bekommen von meinen zahlreichen Enkelkindern, die ich dann hoffentlich haben werde.

schließen